MAX SF 2008 - Tag 2 Keynote

Erstellt am : November 18, 2008 10:42 PM

Heute Dienstag war nun die zweite Keynote mit Ben Forta. Als erstes tritt Tim Buntel (Product Manager Flex Builder, vorher von ColdFusion) auf die Bühne und will was von erzählen als ein Video Chat von Chief "L" reinkommt.



Agent "B" wird beauftragt in die Agency Labs zu gehen. Dort angekommen trifft er Agent "F" welcher mit ihm in die Bereiche Design, Development und Deplyoment anschaut.



Zuerst im Design Bereich geht es um InDesign welches mittels XFL nach Flash exportiert wird, damit dort aus den bestehenden Objekten eine Animation erstellt werden kann. Dazu werden auch kurz die neuen Motion Tweens und das Knochen Tool von CS4 gezeigt. Als nächstes zeigt ein Lab Mitarbeiterin neue Funktionen in Photoshop CS4. Als erstes Content Aware Reize, wo Adobe den Entwickler davon eingestellt hat nachdem coole Videos auf YouTube aufgetaucht sind. Weites wurde noch gezeigt wie mehrere Fotos mit verschiedenen schärfe Einstellungen automatisch zu einem Perfekten Bild verschmolzen werden. Als nächstes Tool ist Flash Catalyst dran, wobei endlich mal eine neue Demo gemacht wurde (den CD Shop konnte ich nicht mehr sehen :-) und es hat auch einige neue Features drin welche es für mich interessanter machen als ich zuerst dachte. Muss mir mal einen aktuellen Mac zulegen, die verteile Vorversion von Flex Catalyst ist nur Mac. Die Windows Version wird Anfang 2009 auf Adobe Labs erscheinen.

Nun geht es weiter in den Development Bereich, als erstes wird Flacc gezeigt, mit welchem C++ Code in Actionscript konvertiert wird (dazu habe ich dann noch einen Blog Eintrag von einer Flacc Session). Gezeigt wurde das Abspielen von Ogg Vorbis encodierter Musik, OpenSSL im Flash, PDF Anzeige in Flash (natürlich ohne lokal den Reader installiert zu haben), Foto RAW Anzeige sowie Quake und Super Mario.



Weiter geht es mit Flex Builder 4, der oben eine ColdFusion Perspective hat und nach einem kurzen klick darauf öffnet sicht die neue ColdFusion IDE mit dem Codenamen "Bolt".
Die Anmeldung für Centaur Prerelease ist nun auch online.


Ein CF Editor wie sich manch einer gewünscht hat. Er kennt die Datasourcen, Tabellen, Felder, Funktionen einer CFC und hilft entsprechend mit Code Vervollständigung.



In den Adobe Labs ist ein Formular für die Benachrichtigung sobald die Beta für ColdFusion 9 und Bolt verfügbar ist.

In Flex Builder 4 wird es auch neue Funktionen für das Datenhandling mit ColdFusion geben, genannt Data Service. Eine weitere kleine Hilfe dürft das Auto Generieren von Event Handler Code sein und der neue Network Monitor welcher alle Datenvebindungen aufzeigt zwischen der Flex Applikation und dem Server. Design Themes können auf ein ganzes Flex Projekt angewendet werden. Für Microsoft Visual Studio wurde noch ein Plugin für die Flex Entwicklung gezeigt.
Weiter geht es mit Dreamweaver CS4 welcher viele neue Funtktionen für AJAX bereitstellt, vorallem die LiveView.


Nun geht es im Deployment Lab weiter wo eine spezial Version des Flash Players gezeigt wird welche mit einem Virutal User bei Google kommuniziert und somit in der Lage ist auch die dynamisch nachgeladenen Inhalte zu indexieren.

Bin nun gespannt ob in den Sneak Peaks heute Nachmittag noch etwas von Centaur gezeigt wird.

Kommentare (Kommentar Moderation ist aktiviert. Ihr Eintrag wird erst nach freischaltung sichtbar.)
Reinhard Jung's Gravatar Hoi Reto, danke für Deine interessanten Infos!
# Erstellt von Reinhard Jung | 11/19/08 9:24 AM
BlogCFC was created by Raymond Camden. This blog is running version 5.8.001.