Letzte Woche habe ich bereits gehört das sich was tut im ColdFusion Team und nun gestern hat Adam Lehman (CF Produkt Manager) in seinem Blog die Änderungen erklärt.

Bisher war ColdFusion ein Teil der Flash Plattform Business Unit wo auch die Produkte Flash Player, AIR, Flex und Flash Builder waren. Das war sicher nicht schlecht konnte so die Kompatibilität zwischen den Produkten verbessert werden. Auf der anderen Seite sind die Flash Produkte bis auf den Builder kostenlos und bedienen eine viel grössere Benutzer Zahl. Somit war auch CF in dieser Business Unit doch ein wenig auch falsch.

Nun hatte sich das Team für ColdFusion 10 wirklich viele neue Features und Aktualisierungen ausgedacht. Da dies auch ein recht grossen Aufwand bedeutet musste auch besser Support durch das Business Unit Management her und Adobe hat sich entschieden ColdFusion in Business Unit "Print and Publishing" (PPBU) zu verschieben.
Einigen Adobe Partner wurden letztes Jahr bereits fast alles an geplanten Änderungen für CF 10 gezeigt und ich muss sagen das ist wirklich eine ganz schöne Menge an Updates und neuen Funktionen.

Das hat allerdings auch andere Auswirkungen auf CF, so wechselt das Produkt Management und Marketing nach Bangalore, Indien. Somit suchen sich Adam Lehman und Alison Huselid (CF Produkt Manager) neue Stellen innerhalb von Adobe. Nicht wirklich eine so grosse Änderung, denn das ganze Engineering ist bereits seit Jahren in Indien und die Leute dort entsprechen nicht dem was ich bereits in einigen Offshore Projekten erlebt habe - das sind wirklich gute Köpfe.

Ist dies nun Gut oder Schlecht für ColdFusion? Es wird sicherlich ein paar geben die denken dies sei schlecht und Adobe lässt ColdFusion hängen, die Verlagerung nach Indien passiert nur um Kosten zu sparen. Aber dem ist nicht so, die Zahlen und Daten welche ich präsentiert bekommen habe sagen ganz anderes. Adobe investiert in ColdFusion und ColdFusion selbst macht Profit und dies nicht schlecht. Natürlich nicht wie die Creative Suite Produkte aber sonst ganz ordentlich.
Ich denke die Änderungen sind nicht schlechtes. Ich sehe die Zukunft von Adobe ColdFusion immer noch sehr positiv.

Wer selbst etwas mehr über die Updates in ColdFusion 10 erfahren will sollte sich die Scotch on the Rocks (3. bis 4. März in Edinburgh) nicht entgehen lassen.

Update: Adam und Alison behalten die Funktionen wechseln aber das Produkt, neu sind beide für den Flash Builder verantwortlich.

Kommentare (Kommentar Moderation ist aktiviert. Ihr Eintrag wird erst nach freischaltung sichtbar.)
BlogCFC was created by Raymond Camden. This blog is running version 5.8.001.