Erste MAX 2008 Session nun auf Adobe TV

Erstellt am : December 19, 2008 9:17 PM

Adobe hat an der MAX 2008 in San Francisco von allen Session das Mikrophone und das Videosignal vom Beamer aufgezeichnet. Erste MAX Sessions wurden nun bearbeitet und auf Adobe TV aufgeschaltet. Wer also gar nicht an der MAX teilgenommen hat oder in einer anderen Session war hat nun die Möglichkeit dies anzuschauen. Adobe arbeitet weiter an den anderen Sessions und wird jede Woche wieder ein paar neue Videos aufschalten.

MAX 2008 SF - Session ORM in ColdFusion 9

Erstellt am : November 30, 2008 11:17 PM

Hier noch ein Eintrag zu meinen Notizen aus der CF9 Session von San Francisco.

ColdFusion 9 (Centauer) und ColdFusion Builder (Bolt) werden Tools und Code für Object Relational Mapping (ORM) dabei haben. Adobe setzt dabei auf Hibernate, wobei die Verwendung mit ColdFusion sehr einfach sein wird aber auch den direkten Zugriff auf Hibernate ist möglich.

Das cfproperty erhält endlich Funktion, wobei dadurch das Mapping zur DB gemacht wird und für jedes Property automatisch eine Get und Set Method vorhanden ist. Diese lassen sich jedoch bei bedarf überschreiben. ORM Sessions werden bei Bedarf automatisch erstellt und durch ColdFusion verwaltet.

Hibernate wird im Application.cfc durch this.OrmEnabled=true aktiviert und mittels this.datasource und this.OrmSetting entsprechend konfiguriert. Im OrmSetting wird dann z.b. der SQL Dialekt konfiguriert, definiert ob Tabellen automatisch erstellt werden oder das Mapping als File gespeichert wird. Mit EntityLoad() und EntitySave() werden Daten geladen und gespeichert.

In Bolt lässt sich aus einer Datenbank ORM CFC Code, ORM Service oder ein Ajax Grid zum ORM Service generieren. Ich nehme mal an das dies wie im Flex Builder auch durch Templates (ColdFusion Code) anpassbar ist. Weiters wird Flex auch ein Syntax Highlighter für Hibernat Quey Language (HQL) haben.

Daten werden dadurch allerdings nicht mehr als Recordset gehalten, sondern als Objekte in einem Array. Das ganze wird dadurch nicht unbedingt performanter, aber durch Dirty Checking, Caching und Lazy Loading (sowohl auf Records und Spalten) wieder teilweise wettgemacht. Nich zu verachten ist natürlich auch der Aspekt das dadurch auch Datenbankunabhängiger Code erstellt wird. Wer das mal für eine App selber gemacht wird weiss wieviele cfifs dazu nötig sind.

Wie schon in einem vorherigen Eintrag geschrieben ist für Centaur und Bolt ein Beta Formular verfügbar.

MAX 2008 SF - Sneak Peak

Erstellt am : November 24, 2008 10:54 PM

Mit etwas Verspätung, hier noch die Sneaks von der MAX 2008 in San Francisco. Die Präsentationen wurden in drei Gruppen eingeteilt: Client, Tools und Services. Wie immer bei den Sneaks, es gibt keine Garantie das gezeigtes auch wirklich jemals in einem Produkt auftaucht.

Client
Peer to Peer mit dem Flash Player - RTMFP
Mit dem RTMFP können Daten unter den verschiedenen Flash Player gestreamt werden. Somit muss der Server nicht alle Clients direkt bedienen.

Flash Widgets mit Nitro
Mit Nitro lassen sich Flash Widgets verwalten. Die Widgets werden automatisch auf den verschiedenen Clients für den gleichen Account geladen und angezeigt. Demonstriert wurde dies mit einem Mac und einem Nokia N95 Emulator. Geplant ist dann auch das die Widgets im Web und auf dem TV entsprechend vorhanden sind.

Durango für Flash Mashups
Durango erlaubt eine Applikation zusammenzuklicken, wobei vorhandene Elemente verwendet werden können oder irgendwelche SWF. Durango ist aktuell in den Adobe Labs und kann somit ausprobiert werden.

Tools
Next Generation Image Compositing
In dieser Demo wurde gezeigt wie Bilder zusammengefügrt werden können. In dem einzufügendem Bild wird grob das Objekt ausgewählt welches eingefügt werden soll. Das Objekt wird dann automatisch freigestellt und mit dem Hintergrund verbunden. Das Objekt lässt sich danach immer noch verschieben wobei der Hintergrund immer neu berechnet wird. Schatten lassen sich danach auch entsprechend generieren.



Content Intelligence Toolkit
Mit dem Tool lassen sich zu einem Bild oder einem Filmbild entsprechende weitere farblich ähnliche Filmsequenzen finden. Weiters bietet das Tool ein Facetracking und kann z.B. alle Gesichter eines Videos anzeigen. Weiters wird der gesprochene Text der Videos erkannt und wird engezeigt. Es kann auch nach einem Text gesucht werden und das Video beginnt exact an der Stelle abzuspielen wo das Wort vorkommt.

Dreamweaver's Support for "Web Widgets"
Adobe hat in Zusammenarbeit mit der Open Ajax Allianz eine XML Deklaration für Ajax Widget definiert. Somit kann für ein Widget genau definiert werden welche Dateien benötigt werden und welche Parameter vorhanden sind. Somit lässt sich dann im Dreamweaver so ein Widget einfach einfügen und über einen Dialog die Parameter zu definieren. Ein auf den Adobe Labs verfübarer Web Widget Packager erlaubt das verpacken des Ajax Widgets als MXP, womit andere dies dann über den Extension Manager einfach bei sich in den Dreamweaver einfügen lassen.

Infinite Images
Das Tool baut aus tausenden von Bildern eine "grosse" Welt, wobei die Bilder entsprechend passend aneinander gestitcht werden. Durch diese Welt lässt sich dann Zoomen oder scrollen.

Services
Connecting LiveCycle and Creative Suite
Gezeigt wurde ein Workflow, bei welchem Premiere Videosequenzen an LiveCycle übergeben wurde. In diesem Workflow wurde dann der Ausschnitt den Reviewern in einer AIR Applikation gezeigt, wobei diese an beliebigen Positionen Kommentare einfügen können. Diese Kommentare sind dann am Schluss wieder in Premiere als Clip Notes verfügbar.

Meer Meer
Diese Applikation lässt sich direkt aus Dreamweaver aufrufen und überträgt den Seiteninhalt an Adobe. Dort wird der Content in verschiedenen Servern gerendert und als Bild wieder in Dreamweaver geladen. Somit ist es sehr einfach die Anzeige zwischen den verschiedenen Browsern und Betriebssystemen zu kontrollieren.

Server-side Action Script Server
Gezeigt wurde eine Möglichkeit Actions Script Code auf dem Server auszuführen. Wobei der Code für Server und Client in einer Datei vorhanden ist.



MAX SF 2008 - Tag 2 Keynote

Erstellt am : November 18, 2008 10:42 PM

Heute Dienstag war nun die zweite Keynote mit Ben Forta. Als erstes tritt Tim Buntel (Product Manager Flex Builder, vorher von ColdFusion) auf die Bühne und will was von erzählen als ein Video Chat von Chief "L" reinkommt.



Agent "B" wird beauftragt in die Agency Labs zu gehen. Dort angekommen trifft er Agent "F" welcher mit ihm in die Bereiche Design, Development und Deplyoment anschaut.



Zuerst im Design Bereich geht es um InDesign welches mittels XFL nach Flash exportiert wird, damit dort aus den bestehenden Objekten eine Animation erstellt werden kann. Dazu werden auch kurz die neuen Motion Tweens und das Knochen Tool von CS4 gezeigt. Als nächstes zeigt ein Lab Mitarbeiterin neue Funktionen in Photoshop CS4. Als erstes Content Aware Reize, wo Adobe den Entwickler davon eingestellt hat nachdem coole Videos auf YouTube aufgetaucht sind. Weites wurde noch gezeigt wie mehrere Fotos mit verschiedenen schärfe Einstellungen automatisch zu einem Perfekten Bild verschmolzen werden. Als nächstes Tool ist Flash Catalyst dran, wobei endlich mal eine neue Demo gemacht wurde (den CD Shop konnte ich nicht mehr sehen :-) und es hat auch einige neue Features drin welche es für mich interessanter machen als ich zuerst dachte. Muss mir mal einen aktuellen Mac zulegen, die verteile Vorversion von Flex Catalyst ist nur Mac. Die Windows Version wird Anfang 2009 auf Adobe Labs erscheinen.

Nun geht es weiter in den Development Bereich, als erstes wird Flacc gezeigt, mit welchem C++ Code in Actionscript konvertiert wird (dazu habe ich dann noch einen Blog Eintrag von einer Flacc Session). Gezeigt wurde das Abspielen von Ogg Vorbis encodierter Musik, OpenSSL im Flash, PDF Anzeige in Flash (natürlich ohne lokal den Reader installiert zu haben), Foto RAW Anzeige sowie Quake und Super Mario.



Weiter geht es mit Flex Builder 4, der oben eine ColdFusion Perspective hat und nach einem kurzen klick darauf öffnet sicht die neue ColdFusion IDE mit dem Codenamen "Bolt".
Die Anmeldung für Centaur Prerelease ist nun auch online.


Ein CF Editor wie sich manch einer gewünscht hat. Er kennt die Datasourcen, Tabellen, Felder, Funktionen einer CFC und hilft entsprechend mit Code Vervollständigung.



In den Adobe Labs ist ein Formular für die Benachrichtigung sobald die Beta für ColdFusion 9 und Bolt verfügbar ist.

In Flex Builder 4 wird es auch neue Funktionen für das Datenhandling mit ColdFusion geben, genannt Data Service. Eine weitere kleine Hilfe dürft das Auto Generieren von Event Handler Code sein und der neue Network Monitor welcher alle Datenvebindungen aufzeigt zwischen der Flex Applikation und dem Server. Design Themes können auf ein ganzes Flex Projekt angewendet werden. Für Microsoft Visual Studio wurde noch ein Plugin für die Flex Entwicklung gezeigt.
Weiter geht es mit Dreamweaver CS4 welcher viele neue Funtktionen für AJAX bereitstellt, vorallem die LiveView.


Nun geht es im Deployment Lab weiter wo eine spezial Version des Flash Players gezeigt wird welche mit einem Virutal User bei Google kommuniziert und somit in der Lage ist auch die dynamisch nachgeladenen Inhalte zu indexieren.

Bin nun gespannt ob in den Sneak Peaks heute Nachmittag noch etwas von Centaur gezeigt wird.

MAX SF 2008 - Tag 1 Keynote

Erstellt am : November 18, 2008 5:04 AM


Mit mehr asl 5000 Tickets ist dies die bisher grösste Adobe Entwickler Konferenz. Als erstes hat Adobe CEO Shantanu Narayen die Bühne betreten und ein generell über Adobe und die Produkte gesprochen. Er hat dabei auch verkündet das Thermo nun Flash Catalyst heisst und wie Flex 4 (inkl. Builder) "Gumbo" den Teilnehmer der MAX verfügbar gemacht wird.


Shantanu Narayen hat dann an Harry Potter übergeben, womit er Kevin Lynch meinte wegen seiner Brille mit den runden Gläsern. Asl erstes wurde ein AIR Programm vom Projekt (RED) gezeigt welches später in diesem Jahr live gehen soll. Weiters meinte er das mit Flash aktuell ein Versionswechsel in ca. 9 Monaten möglich ist und es somit viel einfacher sein wird mit Flash auf die aktuellsten Technologien zu setzen. Er hat noch mal auf den Flash Player 10 verwiesen, mit dem 3D Drawing API, Audio, Pixel Bender und der neuen Textengine. In Photoshop.com wurden neue Funktionen gezeigt welche von Pixel Bender verwendung machen.
Für Linux steht ein 64bit preview Release auf Adobe Labs zum

Download bereit. Aktuell wird der Flash Player 10 10 Millionen mal pro Tag installiert.
In Bezug auf Video wird aktuell 80% der Videos im Web mittels Flash verbreitet, heute hat auch die Amerikanische Baseball Liga bekannt gegeben das Sie auf Flash setzen für die Live Übertragung der Spiele. Es sind somit alle vier grossen Ligen welche auf Flash vertrauen (NHL Hockey, NBA Basketball, MLB Baseball und NFL Football)
Disney setzt auch sehr auf Flash für die Interaktivität und das verbreiten von Filmen oder Trailern. Ein aktueller Film (ich glaube Camp Rock) wurde innerhalb von 24 Stunden 860'000 mal angeschaut.


AIR 1.5 ist seit heute für MAC und Windows verfügbar, Linux wird in ein paar Wochen folgen. Allgemein ist das Ziel 100 Millionen AIR Installationen innerhalb von einem Jahr zu haben. Dazu sollen auch Zeitungen helfen wozu die New York Times helfen soll. NY hat einen Reader in AIR programmiert welcher wirklich sehr praktisch aussieht und sich an alle Displaygrössen anpasst. Dazu wurde die Applikation auf einem Linux Mobile Telefon mit AIR Client installiert. Das Release der NY Times (International Herald Tribune) Applikation sollte Anfang 2009 sein.


Als nächstes wurde eine AIR Applikation gezeigt für Lehrer und Schüler zum Thema California Legacy Trail. Zu dem Thema ist dann auch Maria Shriver (First Lady of California, Arnold Schwarzeneggers Frau) auf die Bühne gekommen.


Weiters ist es mit Tour de Flex gegangen welche, eine AIR Applikation mit Flex Komponenten Explorer sowie Hilfe und Sample zu diversen APIs (Twitter, Flickr, usw)


CoCoMo der Service für Real-Time Applikationen (Video Sharing, Whiteboard, Shared Cursors, usw) ist in den Adobe Labs verfügbar. Aktuell in Beta und somit noch gratis.

Mit Adobe Wave wird ein System für Desktop Notifications vorgestellt. Es geht darum für die verschiedenen Webseiten und Services einen zentralen Hinweis Dienst zu haben und nicht von jedem Anbieter (Digg, myspace, Pownce, usw) einen eigenen.

Nun sind Mobile Phones dran, es werden Applikationen auf den verschiedenen Geräten gezeigt. Interessant war ein Flash Lite Installer welcher ein App Icon eingerichtet hat und bei Bedarf Flash Lite Player installiert. Gezeigt wurde ein Andorid Mobile Phone mit Flash Player 10, das iPhone ist leider noch nicht so weit. Das Ziel AIR auf auf die Geräte zu bekommen, somit auch Flash 10.

MAX SF 2008 - Vor dem Event

Erstellt am : November 17, 2008 4:57 PM

Ich bin nun seit Freitag Nachmittag hier in San Francisco und das Wetter ist wirklich super, schön warm und sonnig, viel besser als zur Zeit in der Schweiz :-)

Damit ich nebst dem Konferenzcenter noch was anderes von der Stadt zu sehen bekomme hatte ich für am Samstag eine Stadtrundfahrt und für Sonntag einen Besuch auf Alcatraz gebucht. Alcatraz ist eine wirklich kleine schöne Insel, zumindest wenn mann sich frei bewegen kann.





Am Abend war dann jeweils noch ein Anlass von Adobe organisiert, Samstags war ein Essen der Community Leaders von EMEA und gestern war das grosse Community Leader Treffen.

So, in ca. einer Stunde geht es nun los mit der ersten Keynote.

MAX 2008 Europa - Frühbucher-Rabatt

Erstellt am : October 7, 2008 10:56 AM

Der Frühbucher-Rabatt für die Adobe MAX 2008 in Mailand wurde bis am 19. Oktober verlängert.

MAX 2008 Europa Registration nun möglich

Erstellt am : July 25, 2008 12:09 PM

Seit letzter Nacht ist die Registration für MAX 2008 Europa offen und bis am 14. September 2008 gibt es 120 Euro Frühbucher-Rabatt. Somit kostet die Konferenz 720 Euro inkl. MwSt. Ab 3 Leuten aus der gleichen Firma gibt es Gruppenrabatt und ein Ticket kostet 599 Euro.

MAX 2008 Nord Amerika Webseite online

Erstellt am : July 8, 2008 10:09 AM

Adobe hat vor etwa 10 Tagen die MAX 2008 Webseite für Nord Amerika aufgeschaltet. Nebst der Anmeldemöglichkeit und dem dem Session Planer sind auch einige Videos online. Ben Forta hat in seinem Video auch eine Miss MAX Schärpe :-)

Der Hintergrund ist interaktiv und bietet einige Minuten Unterhaltung.

Achtung Spoiler! Nach dem Weiter Link sind Screenshots der gelösten Aufgaben.

[mehr]

MAX Europa 2008

Erstellt am : March 4, 2008 9:41 PM

Nachdem es am AirCamp bereits inoffiziell hiess das die MAX Europa in Mailand statt findet, sind nun auch ofizielle Aussagen da.

Die MAX Europa 2008 findet im Milano Convention Center in Mailand, Italien ab dem 1. Dezember statt.

BlogCFC was created by Raymond Camden. This blog is running version 5.8.001.