MAX LA 2010 - Fazit

Erstellt am : October 28, 2010 11:09 PM

Und wieder einmal bin ich nicht wie gewollt dazu gekommen jeweils Täglich schnell einen kurzen Review zu posten. Die Tage waren einfach zu lang. Angefangen hat es am Montag Abend wo Blackberry ca. 200 Gäste ins Grammy Museum eingeladen hat. Da jeder Gast ein Blackberry Torch 9800 und ein Gutschein für das Playbook erhalten hat musste jeder auf einer Liste nachkontrolliert werden was eine halbe Ewigkeit gedauert hat. Somit war ich dann erst nach Mitternacht im Hotel. Am zweiten Tag war die MAX Party, welche diesmal nicht in den Clubs des LA Live stattfand sondern in einem grossen Zelt direkt beim Convention Center.

Die Keynotes wurden diesmal direkt live ins Netz gestreamt und sollten unterdessen auch als Aufzeichnung im Adobe TV bereit stehen. Beeindruckt hat mich dabei vorallem das Blackberry Playbook mit einer coolen Applikation für Röntgenbilder und die eMag von Martha Stewart. Scheint das Adobe die entsprechende Solution recht weiterentwickelt hat, dann die auf der gleichen Solution aufbauenden Wired App hat mich nicht gerade vom Hocker gerissen.

Die Sneaks am Dienstag Abend waren recht cool, gefallen hat mir vor allem die Audio Analyse wo bestimmte Sounds erkannt wurden. So konnten z.B. alle Stellen gefunden werden wo ein Kuss stattfand in einem Film. Bei ColdFusion wurde ein Tag gezeigt welches die Eigenschaften des aktuellen Clients anzeigt. Weiters wurde cfmap um geolocation erweitert und cfform entsprechend angepasst das bei einem Mobile Client das Formular entsprechend umformatiert wurde. Ah ja, ganz cool war auch der Teil welcher ein ganzes SWF oder Teile davon nach HTML5 konvertiert.

Die erste Session am letzten Tag war auch noch eine spezielle, denn jeder Teilnehmer erhielt eine Development Box für AIR for TV. Somit lassen sich die eigenen AIR Programme schon jetzt am heimischen TV austesten. Passend dazu sass am Mittag mit jemanden aus dem AIR for TV Team zusammen beim Essen und konnte noch ein paar offene Fragen klären.

In Sachen Gadgets war diese MAX bisher das absolute Highlight. Nebsten den bereits erwähnten Dev AIR for TV Box, dem Blackberry Torch und dem Playbook gab es noch für alle Teilnehmer ein Motorola Droid 2 (leider nur CDMA, aber fürs Entwickeln mit WLAN ok) und eine Google TV/Logitech Box.

Alles in allem hat sich die Reise diesmal wieder gelohnt. Nächstes Jahr findet die MAX wieder in Los Angeles statt, dann jedoch Anfangs Oktober (1. bis 5.).

Vorschau auf ColdFusion Builder 2

Erstellt am : October 28, 2010 10:46 PM

Fast hätte ich die Session von Ram Kulkarni an der MAX ColdFusion Unconference verpasst. Es wurden ein paar Neuerungen des kommenden ColdFusion Builders gezeigt.

  • Code-Vervollständigung wurde erheblich verbessert und ist viel intelligenter. Es werden teilweise nur Variablen angeboten welche auf wirklich an der Stelle geeignet sind. Bei einem Funktionsaufruf wo die Funktion selbst noch nicht existiert kann diese mit einem Klick generiert werden, wobei auch die Attribute übernommen werden. Weiters kann die Code-Verfollständigung selbst erweitert werden, gezeigt wurde dies anhand von Model-Glue wo das XML ausgelesen wurde und dann an den entsprechenden Stellen Werte daraus zur Vervollständigung angeboten wurde.
  • Tags wie FIXME und TODO werden unterstützt
  • Die Code Formatierung lässt sich sehr detailliert einstellen
  • Suchen und Ersetzen wie im Dreamweaver, also nach Attributen in bestimmten Tags. Die Suche funktioniert neu auch über RDS und FTP.
  • Extensions haben mehr Daten zur Verfügung und können nun auch als View angezeigt werden. So macht der gezeigte Var Scope Checker viel mehr Sinn.
  • Keyboard Shortcuts lassen sich definieren und wenn z.B. darüber ein cfoutput block eingefügt wird lässt sich mit $$CP den Cursor zwischen den Tags platzieren.
  • Refactoring wurde verbessert
  • Code folding wird nun gespeichert

Ein Release Datum ist noch nicht bekannt. Da der ColdFusion Builder 3 zeitgleich mit ColdFusion 10 erscheinen soll, was wohl irgendwann zwischen Oktober 2011 und Anfang 2012 sein wird. Müsste die Version 2 irgendwo in der Mitte erscheinen.

MAX LA 2010 - Erster Tag

Erstellt am : October 25, 2010 8:07 AM

Mein erster Tag an der diesjährigen MAX ist schon vorbei. Da dieses Jahr die Konferenz nochmals in Los Angeles stattfindet entfällt das ganze "kennenlernen" vom Veranstaltungsort und ist daher ein recht ruhiger Start. Heute stand der Community Summit inkl. anschliessender Part im Lucky Strike im L.A. Live auf dem Programm.

Ganz gespannt bin ich dieses Jahr auf die Möglichkeiten Apps für neue Geräte zu entwickeln. Ein Highlight wird sicherlich die Research in Motion Präsentation von Montag Abend sein. Die eingeladenen Gäste erhalten einen Gutschein für ein RIM Playbook und ein Blackberry Torch 9800. Ich hoffe es gibt auch endlich mal ein Playbook live zu sehen.
Das zweite Highlight wird eine MAX Session sein wo es um AIR Entwicklung für TV geht, jeder Teilnehmer wird eine dabei auch eine Entwicklungsgerät erhalten womit sich erste AIR Applikationen am eigenen TV Gerät testen lassen.

Wie zu erwarten wurde pünktlich zur Adobe MAX die neuen Versionen von Flash Builder, Codename Burrito, und Flash Catalyst, Codename Panini, auf den Adobe Labs aufgeschaltet. Mit dabei ist Flex Hero, was auf Mobile optimiert ist, und bis morgen wird noch AIR SDK 2.5 verfügbar sein.

Es dreht sich also vieles um Mobile und TV Development. Der neue Flash Builder hilft sehr, lässt sich doch nun über den Run oder Debug Button direkt auf ein angeschlossenes Android Gerät die Applikation installieren. Die optimierten Flex Komponenten oder gar neue wie die MobileApplication oder NavigationContent helfen Applikationen für Mobilgeräte in Flex schnell und einfach zu bauen. Erste Applikationen finden sich bereits im Android Marketplace, eine kleine Demo App (CFML Guide) welche die ColdFusion Tags und Functions anzeigt habe ich selbst schnell am letzten Mittwoch eingestellt.

Downloads auf Adobe Labs
Details im Adobe Flex Team Blog
Details im Adobe AIR Blog

Adobe MAX 2010 Keynotes live sehen

Erstellt am : October 24, 2010 7:30 PM

Die Keynotes der Adobe MAX 2010 werden dieses Jahr direkt gestreamt und können somit auch von nicht Teilnehmern gesehen werden. Die erste Keynote beginnt am Montag 18h30 CET.

Registrierung

BlogCFC was created by Raymond Camden. This blog is running version 5.8.001.